Zum Inhalt

Zur Navigation

+43 4252 244 66

Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können.

KTM FREERIDE 250 R 2014: DIE LEBENDIGE

DIE LEBENDIGE

Mehr Informationen
Detailinformationen

Die Entscheidung, im frisch gebackenen Freeride-Segment ausgerechnet ein völlig neu entwickeltes Zweitaktmodell nachzulegen, mag verwundern – aber nur auf den ersten Blick. Und hauptsächlich diejenigen, die noch nie den Punch eines kräftigen Zweitakters im leichten, agilen Offroad-Chassis genießen durften. Wer dagegen bereits einmal dieses Vergnügen hatte, der weiß: Ein solcher Motor reißt noch einmal völlig anders an, drücken gegenüber einem Viertakter doch die expandierenden Brenngase letztlich doppelt so oft auf die Kurbelwelle. So stampfen bereits die eher auf eine hohe Spitzenleistung ausgelegten KTM Zweitakt-Enduros aus dem Drehzahlkeller los, dass es eine Freude ist. Und da der Motor der FREERIDE 250 R, getreu dem Freeride-Gedanken eben genau nicht auf maximale Leistung, sondern auf harmonischen Drehmoment-Verlauf und optimale Fahrbarkeit abgestimmt ist, geht hier das Konzept vom Genuss-Offroader vollends auf.

Zur Herstellerhomepage